Bei defekten Gewinden am Zylinderkopf:

 

empfehle ich -sofern man die Reparatur des Gewindes nicht machen möchte bzw. den Motor nicht zerlegen will ODER um unterwegs jederzeit eine sicher trennbare Verbindung (zb. bei einer defekten Zylinderkopfdichtung) zu haben.

Auch und gerade für Winter. -und Gespannfahrer bei denen der Auspuff des öftern demontiert werden muss gibt´s meine seit Jahren bewährten Auspuffschellen aus hochfestem Aluminium korrosionsgeschützt Eloxiert incl. Edelstahlschrauben in verschiedenen Varianten und Durchmessern. ein Rest von etwa 2-3 Gewindegängen genügt damit die Schellen sicher halten:

 

 

Glatte Ausführung Paar 118,00eur

 

 

 

verrippte Ausführung in Flügelmutternoptik Paar 185,00eur

 

Standartschellen
Standart.pdf (238.15KB)
Standartschellen
Standart.pdf (238.15KB)

 

Flügeloptik
Flügeloptik.pdf (403.8KB)
Flügeloptik
Flügeloptik.pdf (403.8KB)

 

 


und für die Technikfreaks:

Gewicht des kompletten Sets 260 Gramm ohne, 300 Gramm mit Kühlrippen
( 1 Motorrad - 2 Zylinder inkl. Schrauben und Scheiben )
Legierung: Al Zn Mg Cu 1,5 F 48/50/53
DIN genormte Aluminiumlegierung mit der höchsten Festigkeit, Zugfestigkeit um 520 N/mm², das ist ähnlich wie der Rahmen Eures Mopeds.
Oberfläche: farblos eloxiert